PR/Outdoor Lions – Shortlist

Die Shortlists in den Kategorien Cyber, Promo & Activation, Print & Publishing, Outdoor, PR und Glass sind draussen. Die Schweiz ist auf zwei davon vertreten.

Geposted am 18. Juni 2017 von Daniel Gremli

 

PR Shortlist: Freundliche Grüsse – PublicEye „Return to Sender“
In der Kategorie Public Relations wurden insgesamt 228 Arbeiten nominiert. Eine davon kommt von der Zürcher Agentur Freundliche Grüsse, die einen Container mit dreckiger Luft von Ghana in die Schweiz verschifft hat.

 

Outdoor Shortlist: TBWA Zürich – McDonald’s „App“
Die Schweizer TBWA-Filiale bewirbt die Smartphone-App von McDonald’s mit Gerichten, welche die Form eines App-Icons annehmen. Für die Motive „Big Mac“, „Sundae“ und „Fries“ gab es je einen Shortlist-Platz. Hier stellvertretend die Pommes Frites.

5vorCannes – Predictions

Die Juries tagen bereits: Nächste Woche werden in Cannes die begehrten Löwen verliehen. Hype5 zeigt fünf Kampagnen, die das Potential haben, zu den grossen Abräumern zu gehören.

Geposted am 14. Juni 2017 von Patrick Ryffel


State Street Global Advisors – „Fearless Girl“ (McCann, New York) 
Eine Kampagne, die um die Welt ging: Das „Fearless Girl“, die Bronze-Statue eines Mädchens, das sich im Bowling Green Park in New York City der Statue des Charging Bull entgegenstellt, um auf den Missstand aufmerksam zu machen, dass in den Konzernvorständen der Frauenanteil immer noch sehr gering ist.

 

TAC – „Meet Graham“ (Clemenger BBDO, Melbourne)
Wie müsste ein Mensch aussehen, um einen Autounfall zu überleben? Mit der lebensechten Skulptur wird in Australien auf die Gefahren von Verkehrsunfällen aufmerksam gemacht.

 


Momondo – „The DNA Journey“ (&Co Denmark)
Das Online-Reiseportal Momondo lädt eine Gruppe von Menschen dazu ein, auf einer DNA-Reise ihre eigene Vielfalt zu entdecken – und dabei herauszufinden, wie viel sie mit dem Rest der Welt verbindet. Fast 17 Millionen Menschen haben sich den dazugehörigen Kampagnenfilm bereits auf Youtube angesehen.

 


Amnesty International – “The Refugee Nation” (Ogilvy, New York)
Die New Yorker Ogilvy-Filiale hat für die Flüchtlinge dieser Welt eine Identität geschaffen: Eine Flagge, die von Rettungswesten inspiriert ist.

 


Addict Aide – “Like My Addiction” (BETC, Paris)
Die schicke Pariserin Louise Delage ist auf den ersten Blick eine typische Social Media Influencerin, die schöne Bilder von ihrem schönen Leben postet. Doch auf den zweiten Blick offenbart sich ein trauriges Geheimnis.

Mit den heissesten Löwenanwärtern aus der Kategorie Film beschäftigen wir uns in einem eigenen Beitrag: 5vorCannes – Filmfavoriten

5vorCannes – Filmfavoriten

Wer räumt dieses Jahr eine der begehrten Cannes Lions Trophäen ab? Besonders in der Kategorie Film gibt es im Jahr 2017 einige haushohe Favoriten. Hype5 zeigt fünf davon.

Geposted am 14. Juni 2017 von Patrick Ryffel


Channel 4 – “We’re The Superhumans” (4Creative, London)
Pünktlich zu den paralympischen Spielen in Rio legte der britische TV-Sender Channel 4 seine „Superhumans“ Kampagne neu auf – und begeistert mit einer grandiosen Musicalnummer.

 


Donate Life – “The World’s Biggest Asshole” (The Martin Agency, Richmond, Va.)
Der Protagonist in diesem Film ist das weltgrösste Arschloch. Das alleine ist schon ganz unterhaltsam. Doch dann nimmt der Film eine überraschende Wendung.

 


Samsung – “The Ostrich” (Leo Burnett, Chicago)
Mit diesem Film aus der #DoWhatYouCant-Reihe ist Samsung ein kreatives Highlight gelungen. Der Spot, in dem ein Strauß dank einer VR-Brille das Fliegen lernt, gehört zu den Top-Favoriten für einen Cannes-Löwen.

 


Kenzo – “My Mutant Brain” Spike Jonze (Framework, London)
Die Parfum-Marke Kenzo engagierte den Star-Regisseur Spike Jonze für einen abgedrehten Film über Freiheit und Selbstbestimmung.

 


SickKids VS – Undeniable (Cossette, Toronto)
Die Schwachen sind für einmal die Starken: In diesem Spot für ein Kinderkrankenhaus werden aus kranken Kindern kämpfende Helden.

5vorCannes – Advertiser of the Year

Burger Kind wird bei den Cannes Lions 2017 als Werbeauftraggeber des Jahres ausgezeichnet. Hype5 zeigt 5 Kampagnen der Fastfood-Kette, die bestimmt zu dieser Auszeichnung beigetragen haben.

Geposted am 14. Juni 2017 von Patrick Ryffel


1. McWhopper
Ganz oben auf der Liste: der zweimalige Grand-Prix-Gewinner aus dem letzten Jahr. Eine Kampange zum „World Peace Day“ von Y&R Neuseeland.

 


2. Whopper Frekout
Ein Klassiker aus dem Jahr 2008: Crispin Porter + Bogusky hat ausprobiert was passiert, wenn Burger King sein beliebtestes Produkt einfach mal aus dem Sortiment nimmt.

 


3. Proud Whopper
2013 brachte Burger King einen besonderen Burger heraus. Das Besondere am „Proud Whopper“ ist allerdings, dass er nichts besonderes ist.

 


4. Whopper Virgins
Im Jahr 2008 reise eine Burger King an die abgelegensten Orte der Welt. Die Mission: Menschen zu finden, die noch niemals in ihrem Leben einen Hamburger gegessen haben. Und sie dann völlig unvoreingenommen zu fragen, ob sie den BigMac der Konkurrenz oder den Whopper bevorzugen.

 


5. Der Mannschafts-Whopper
Zu guter Letzt: Ein Beitrag aus Deutschland. Grabarz und Partner schenkte 2016 den deutschen Fussballfans einen Burger, der mit Zutaten zubereitet wurde, die auf dem heiligen Wembley-Rasen von 1996 gezüchtet wurden.