Cannes Lions – Friday Winners

Die Unterhaltung erhielt dieses Jahr in Cannes erstmals ihr eigenes Festival – und auch ihre eigene Award Show. Zwei Grand Prix gehen in die USA, einer nach Deutschland.

Geposted am 24. Juni 2016 von Daniel Gremli


Entertainment Grand Prix: The New York Times – The Displaced (VRSE.WORKS)
Der erste Entertainment Grand Prix geht an die Virtual-Reality-Reportage, mit der die New York Times ihre VR-App lanciert hat. „The Displaced“ lässt den Betrachter in die Welt von Flüchtlingen eintauchen.

 

Entertainment Lions for Music Grand Prix: Edeka – Home for Christmas (Jung von Matt Hamburg)
In der Kategorie Music wurden gleich zwei Grand Prix vergeben, der erste an Jung von Matt in der Unterkategorie „original composition for a brand or campaign“.

 

Entertainment Lions for Music Grand Prix: Beyoncé – Formation (Prettybird Culver City)
Der zweite Music Grand Prix für „excellence in music video“ geht an Beyoncé und Prettybird in Kalifornien.

Kommentar schreiben