Spotify – Canadify

Im November steht der neue US-Präsident fest. Wem der nicht passt, der könnte nach Kanada auswandern. Spotify zeigt pünktlich zu den Vorwahlen in New York schon mal, welche Musik einem dann erwartet.

Geposted am 19. April 2016 von Patrick Ryffel

Canadify

Die Spotify-Erweiterung „Canadify“ funktioniert so: Lieblingskünstler eingeben und Spotify schlägt kanadische Alternativen vor, die zum Musikgeschmack passen. Mit der inhouse entwickelten und von offizieller kanadischer Seite unterstützten Aktion versucht der Online-Musikdienst den Erfolg zu verlängern, den er im Februar mit kanadischen Playlists gefeiert hat.

Kommentar schreiben