Cannes Interview – Alexander Jaggy

Silber bei den Promo & Activation Lions, Shortlist in den Kategorien Cyber, Design und Direct: Mit den „Mannequins“ sorgt Jung von Matt auch in Cannes für Aufsehen. Hype5 hat Alex Jaggy 5 Fragen gestellt.

Geposted am 18. Juni 2014 von Patrick Ryffel

JvM_Pers_0159_2000h

Die Mannequins kommen beim Publikum (15 Millionen YouTube-Views), bei der Presse (140 Millionen Earned-Media-Kontakte) und bei Award-Jurys sehr gut an. Was macht die Kampagne so erfolgreich?
Das Thema, die Protagonisten, der Regisseur, die Zuversicht – darüber lässt sich spekulieren. Der Regisseur Mike Newell wurde einmal gefragt, was den Erfolg von Four Weddings and a Funeral ausgemacht hat. Seine Antwort war überraschend kurz: Hugh Grants floppy hair. Müsste ich im Fall von Pro Infirmis alles auf einen Faktor reduzieren, würde ich sagen: der Song Lost at Sea von Dave Thomas Junior.

Wie ist die Idee entstanden?
Die Idee schwirrte schon länger in der Agentur herum, wir wussten jedoch nicht so recht, was damit anfangen. Selbst als das Briefing von Pro Infirmis auf dem Tisch lag, waren wir uns unsicher, wie das alles funktionieren sollte. Als ich aus dem Urlaub zurückkam, wusste ich plötzlich genau, was zu tun war. Es war einer der wenigen klaren Momente, die ich meinem Leben hatte. (lacht)

Wann wurde dir bewusst, dass diese Idee das Potenzial hat, hohe Wellen zu schlagen?
Wie gesagt, an diesem besagtem Tag. Ich hatte eine Abstimmung mit dem Team Mateo Sacchetti und Daniel Serrano und auf einmal fiel jedes Puzzleteile an seinen Platz. Als mir der Regisseur Alain Gsponer den ersten Rohschnitt zeigte, war ich mir schon ziemlich sicher, dass wir eine sehr feine Arbeit vor uns liegen haben.

In Sachen Awareness war die Kampagne ein voller Erfolg. Wurden auch Spenden generiert?
Die Kampagne hat nicht die Aufgabe, Spenden zu generieren. Es ist eine reine Sensibilisierungskampagne. Pro Infirmis trennt hier vorbildlich zwischen Marketingkommunikation und Mittelbeschaffung.

Bis jetzt gab es für Pro Infirmis einen Silberlöwen in der Kategorie Promo & Activation und eine Shortlist-Platzierung bei den Direct Lions. Was erhoffst du dir vom Rest der Woche?
Ich bin bedient, danke. Es ist mehr, als ich mir erhofft hatte.

Kommentar schreiben