5vorCannes – Schweizer Hoffnungen

Mit einer Rekordzahl von 37,427 Einreichungen aus 97 Ländern geht das Cannes Lions Festival nächste Woche in die 61. Runde. Diese 5 Arbeiten aus der Schweiz könnten ganz vorne mitspielen.

Geposted am 11. Juni 2014 von Patrick Ryffel

 

1) Jung von Matt – Pro Infirmis „Wer ist schon perfekt?“
Die Arbeit «Mannequins» für Pro Infirmis wurde von den Leserinnen und Lesern der Werbewoche zur zweitbesten Kampagne des Jahres gewählt – hinter „Barry und Hans“ für Schweizer Früchte. Ob die Jury in Cannes zu einem ähnlichen Urteil kommen wird? Wir sehen dann doch eher die „Mannequins“ vorne.

 

2) Serviceplan Suisse – BMW „Soundtree“
Bereist im letzten Jahr durfte sich der Kunde BMW über einen Löwen für sein Weihnachtsmailing freuen. Inzwischen liegt der Etat zwar bei einer neuen Agentur, der Löwe für das Weihnachtsmailing ist allerdings auch 2014 wieder in greifbarer Nähe.

 

3) Heimat Berlin – Swisscom „All eyes on the S4“
ADC, Epica, die Klappe, AME – es gibt kaum einen Award, bei dem die Ambient-Aktion am Zürcher Hauptbahnhof nicht zu den Abräumern gehörte. Warum sollte das nun in Cannes also anders sein?

 

4) Jung von Matt – NZZ „Der digitale Zeitungshalter“
Die Arbeit gehört in dieser Award-Saison ebenfalls zu den meistausgezeichneten Ideen aus der Schweiz. Und die Chancen stehen gut, dass auch in Cannes ein Löwe wartet.

 

5) Serviceplan Suisse – BMW Motorrad „Adventure“
Die beim ADC Schweiz in den Kategorien Text (Silber) und Radio (Gold) prämierte Radiospot-Serie geht auch in Cannes als Schweizer Favorit ins Rennen.

Kommentar schreiben