Ryman – Eco Font

Jährlich werden weltweit 1,5 Mia. Tintenpatronen zum Drucken von Dokumenten verbraucht. Die Papeterie-Kette Ryman will der Verschwendung entgegenwirken – mit einer neuen nachhaltigen Schriftart.

Geposted am 3. April 2014 von Patrick Ryffel


Die Schrift wurde in Zusammenarbeit mit dem Typographie-Spezialisten Monotype entwickelt. Sie soll rund ein Drittel weniger Tinte verbrauchen als eine Standardschrift und könnte damit die jährlichen CO2-Emissionen theoretisch um 6,5 Millionen Tonnen reduzieren. Das entspricht rund 15 Millionen Liter Öl. Die Schrift kann unter www.rymaneco.com kostenlos heruntergeladen werden.
Die Idee erinnert an die Petition des 14-jährigen Suvir Mirchandi, die kürzlich im Internet für Aufsehen gesorgt hat. Der Schüler hatte ausgerechnet, dass die US-Regierung 400 Millionen Dollar sparen könnte, wenn sie in ihrem Schriftverkehr von Time New Roman auf Garamond umsteigen würde.

Kommentar schreiben