Top5 2013 – Agenturen

Fünf Agenturen teilen sich zwei Podestplätze: Wieden+Kennedy, AlmapBBDO und Adam&Eve/DDB drängeln sich auf dem ersten Platz, Ogilvy Brasil und Duval Guillaume teilen sich den zweiten.

Geposted am 7. Januar 2014 von Patrick Ryffel

 

1. Wieden+Kennedy Portland (6 Posts)


Grund zur Freude für Wieden+Kennedy: Die Agentur aus Portland verteidigt den ersten Platz im Hype5 Agentur-Ranking. Auch dank dem Kunden Old Spice, für den die Amerikaner immer wieder aberwitzige Filme drehen.

 

1. AlmapBBDO (6 Posts)


Die Brasilianer schaffen nach dem zweiten Platz 2013 nun den Sprung ganz oben aufs Treppchen. Zum Beispiel mit innovativen Online-Kampagnen für Volkswagen.

 

1. Adam&Eve/DDB (6 Posts)


Adam&Eve/DDB erobert unsere Agenturen-Top5 aus dem Nichts und stürmt ohne Umweg direkt auf Platz eins. Auch hier trägt der Kunde Volkswagen viel zum Erfolg bei. Besonders gut hat uns 2013 aber auch die Kampagne für Marmite gefallen.

 

2. Ogilvy Brasil (5 Posts)


Der brasilianische Ableger von Ogilvy taucht zum ersten Mal in unserem Agentur-Ranking auf. Mit den „Real Beauty Sketches“ für Dove hat die Agentur 2013 einen Viral-Hit gelandet.

 

2. Duval Guillaume (5 Posts)


Auch zum ersten Mal dabei: die Viral-Experten von Duval Guillaume. Eindrückliche Stunts sind das Markenzeichen der Belgier – zum Beispiel für die Febelfin Bank. Was Duval Guillaume so erfolgreich macht? Hype5 hat Executive Creative Director Geoffrey Hantson in Cannes getroffen und 5 wertvolle Tipps erhalten.

2013 nicht mehr in der Top5 dabei sind BBH London, Jung von Matt Hamburg und Crispin Porter + Bogusky.

Kommentar schreiben