Cannes Interview – Peter Brönnimann

Riesen-Erfolg für Leo Burnett Zürich: die Wendesätze-Kampagne für SwissLife wird in der Kategorie Outdoor mit Gold ausgezeichnet! Hype5 gratuliert und stellt ECD Peter Brönnimann 5 Fragen.

Geposted am 18. Juni 2013 von Patrick Ryffel

people_broenni-510a78d2d2b86

Was macht SwissLife Wendesatz-Kampagne so erfolgreich?
Es ist wohl die absolute und überraschende Reduktion gewisser Wendungen, die das Leben so nimmt. Das sind Wendungen, die jeder erlebt hat oder von andern kennt – auf eine neue, überraschende Art gebracht. So sagt man als junger Mann, man wolle nie Kinder – und Jahre später ist man Vater, begeisterter Vater.

Letztes Jahr Silber, dieses Jahr Gold – warum ist die Kampagne so ein Dauerbrenner?
Sie ist gleichzeitig sehr menschlich, witzig und clever – und doch versteht sie jeder. Sie ist auf der Strasse genauso beliebt wie bei den Awardshows – oder in den Büros der Swiss-Life-Mitarbeiterinnen, die selber Sujets texten konnten und dann Poster mit ihren Wendesätzen erhielten. Die Kampagne ist wirklich phänomenal und macht dem Kunden und uns viel, viel Spass.

Wenn man die Sujets der Kampagne betrachtet, denkt man im ersten Moment: ist ja ganz simpel. Wie schwierig ist es tatsächlich, eine solche Kampagne zu texten?
Mal einfach, mal schwierig. Es ist ein bisschen wie knobeln.

Wie schwierig war es, dem Kunden eine Text-Kampagne zu verkaufen? Heute wollen doch eigentlich alle emotionale Bilder.
Nun, es sind ja auch sehr emotionale Bilder – man sieht sie einfach nicht: Das Bild macht man sich im Kopf. Wobei, eigentlich ist es nicht ein Bild, sondern ein Film. Die Wendesatz-Plakate sind gute Filme. Doch zur Frage: Swiss Life war sofort begeistert. Ursprünglich war die Kampagne „nur“ als Vitalisierungskampagne für den einmaligen Einsatz bestimmt, doch Swiss Life und wir haben gemerkt, dass ihre Stärken so ausgeprägt sind, dass sie nun läuft und läuft.

Wie feiert ihr den goldenen Löwen?
Spontan am liebsten in einem Restaurant das entsprechend „Goldener Löwe“ heisst. Mal sehen, ob’s eins in der Nähe gibt.

Die sechs neuen Motive der Kampagne gibt’s hier zu sehen.

Kommentar schreiben