Metropole Orchestra – Tweetphony

Bis letzten Freitag konnte man auf Twitter auf einem digitalen Piano spielen. Die 140-Zeichen-Melodie wurde dann vom Metropole Orchestra interpretiert. Als Beweis stellten die Musiker alle Stücke auf Youtube.

Geposted am 29. Oktober 2012 von Christian Lüscher

Die Aktion ist leider schon fertig und einen Case-Film gibt es noch nicht. Die Idee ist aber folgende: Bis letzten Freitag konnten User via einer App auf Twitter eine 140-Zeichen lange Melodie einspielen und tweeten. Das Metropole Orchestra nahm die Melodie auf und interpretierte sie. Jeder einzelne Beitrag bekam ein YouTube-Video, der auf dem offiziellen Kanal abgelegt wurde. Grund für diese Aktion sind bevorstehende Budgetkürzungen, auf die das Orchester hinweisen will.

Der Tweet zum obigen Video lautete:

c_C___c_CḊġ_C___c_C_c_CḊġ_DCg___c_C___c_CḊġ_C___c_C_c_CḊġ_DCg______C___c

Kommentar schreiben